Laim: Bahnsteige nur über Fest- und Fahrtreppen erreichbar

Ab 26. Januar 2024: Bahnsteige in Laim nur über Fest- und Fahrtreppen erreichbar

Nach Abbruch des alten Aufzuges konnte der Interimsaufzug von 2021 bis 2024 behelfsmäßig an der aktuellen Stelle platziert werden und die barrierefreie Zugänglichkeit der Bahnsteige weitere drei Jahre sicherstellen. Leider wird jetzt auch an dieser Stelle der Altbestand abgebrochen, um dem Neubau der Station Platz zu machen.

Die Fahrgäste müssen sich die kommenden Monate darauf einstellen, dass die Bahnsteige nicht mehr stufenfrei erreichbar sind und sich die Zugangsverhältnisse zu den stadteinwärts fahrenden S-Bahnen weiter verengen. Personen, die auf einen Aufzug angewiesen sind, planen bitte ihre Fahrt mit dem ÖPNV so, dass sie die Station Laim nicht benutzen müssen.

Erst ab Frühjahr 2025 entspannt sich die Situation wieder, wenn der neue Bahnsteig über die Umweltverbundröhre wieder barrierefrei erreichbar ist. Wir bitten alle Fahrgäste um gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfe und Achtsamkeit.

Barrierefreie ÖPNV-Alternativen zu Laim:

Ankommend in Pasing:

Tram 19 -> Richtung Fürstenrieder Straße mit Umsteigeverbindungen zu den Bussen 51, 151, 168

Bus 130/157 -> Richtung Laim mit Umsteigeverbindungen zu den Bussen 51, 151, 168

Bus 57 -> Laimer Platz mit Umsteigeverbindung zur U5

Ankommend in Hirschgarten:

Bus 62 Richtung Rotkreuzplatz mit Umsteigeverbindung zur U1

Bus 62 Richtung Westendstraße mit Umsteigeverbindung zur U4/U5

 

Alternative Abfahrtsorte müssen je nach Ausgangs- und Zielort individuell ausgewählt werden.

Aushang Bahnsteig Laim

Zurück

Kontakt

Mediathek

Bahnausbau Bayern

Bahnausbau München

HBF München

Presse